Herdenintegration

Wenn ein neues Pferd in eine der bestehenden Herden hinzu kommt, sollte man in den ersten Wochen professionell vorgehen, damit man einen schnellen Erfolg hat. Deshalb erfolgt das Eingliedern eines neuen Pferdes in den bestehenden Herdenverband bei uns mit großer Sorgfalt, Vorsicht und sehr viel Ruhe und Zeit. Hierfür stehen “Eingewöhnungsboxen” mit abtrennbarem Paddock und Weidegang in direkt angrenzenden Bereichen zur Verfügung. Somit können sich alle Pferde in Ruhe und möglichst stressfrei an den Neuzugang gewöhnen.

Das neue Pferd wird einige Tage nach der Ankunft den zukünftigen Herdenmitgliedern zunächst nur tagsüber und unter ständiger Beobachtung auf der Weide zur Integration “vorgestellt”. Der bestehende Herdenverband hält erstmal “jedes” hinzukommende Pferd auf Abstand. Nachts bleibt das neue Pferd in den ersten Wochen in der Eingewöhnungsbox mit Paddock, wo es in Ruhe fressen und sich aufhalten kann, solange bis die Rangordnung neu geklärt ist.

Die Herdenintegration erfolgt bei uns immer in direkter und kontinuierlicher Absprache mit dem / der neuen Einsteller(in)!